Offizielle Stellungnahme der WILD Rugby Academy zu Übernahmegerüchten von Stade Francais Paris

Dr. Hans-Peter Wild beim Besuch des EM-Spiels Deutschland vs. Spanien in Köln Foto: Jürgen Kessler

Dr. Hans-Peter Wild beim Besuch des EM-Spiels Deutschland vs. Spanien in Köln
Foto: Jürgen Kessler

In französischen und deutschen Medien vermehren sich die Meldungen, dass WRA Stiftungsgründer Dr. Hans-Peter Wild an einer Übernahme des französischen Rugbyvereins Stade Francais Paris interessiert sei. Diese ziehen Kreise in die deutschen Medien und führen zu Anfragen an die WILD Rugby Academy – einer Stiftung zur Förderung des Rugbysports.

WRA Leiter Robert Mohr stellt hierzu fest: „Die in den Medien kommunizierte Übernahme des französischen Erstligisten Stade Francais Paris durch Dr. Hans-Peter Wild steht in keiner Beziehung zur WILD Rugby Academy. Investments dieser Art sind private Entscheidungen von Dr. Hans-Peter Wild.“